Zu mir

Was gibt es über mich zu sagen?! Meine Ausbildung in Tierpsychologie (Spezialisierung Hund) und Tierhomöopathie absolvierte ich von 1998-2000 an der Akademie für Tierheilkunde in der Schweiz. Seit dieser Zeit helfe ich Menschen und Ihren Hunden im gesamten oberschwäbischen Raum, bei jedem erdenklichen Problem.

Inzwischen sind 47 Lenze an mir vorbei gezogen, ich bin verheiratet und habe 3 Kinder mit 8, 10 und 18 Jahren. Außerdem lebt in unserer Familie Podenco-Mix Rüde „Hannes“(gestorben1/18) und Kater „Chilli“.

Ich arbeite nicht nur gerne mit Hunden und bin generell Tierfreund, ich mag auch Meinesgleichen. Deshalb beschäftige ich mich nicht nur mit Hundeverhalten, sondern arbeite auch seit  20 Jahren als Pädagoge auf einer Jugendstation des Zentrums für Psychiatrie Südwürttemberg in Ravensburg. Diese Arbeit zeigt im täglichen Umgang mit gestressten Hundebesitzern einen enormen Vorteil. Es geht schließlich nicht nur um den Hund. Wir müssen den Umgang mit unserem Vierbeiner überdenken und ggf.  verändern und optimieren. Der Hund wird diese Aufgabe sicher nicht übernehmen .

Mich interessiert nie nur das „Offensichtliche“, sondern schon immer das, was wirklich hinter einer Sache oder einem Verhalten steckt. Ich möchte Ihnen helfen zu erkennen, warum Ihr Hund tut was er tut, welche  Motivation hinter seinem Tun wirklich steckt. Wie z.B. warum kann mein Hund nicht allein sein, warum ist er Kindern gegenüber nicht tolerant, warum zieht er so an der Leine und giftet seine Artgenossen an, warum kommt er nicht, wenn ich ihn rufe, usw.

Egal ob Hundetrainer, -verhaltensberater, -psychologe, -flüsterer, -versteher, Kynologe, oder was auch immer, – es geht nicht nur um das Wissen über Hunde, sondern darum dieses Wissen so aufzubereiten und weiterzugeben, dass Sie als Besitzer etwas damit anfangen können. Es geht um verständliches Vermitteln von Zusammenhängen zwischen hündischem Verhalten und dem Eigenen.

Es geht mir nicht darum Ihren Hund nach meinen Vorstellungen zu formen, sondern einzig und allein darum, die Beziehung zwischen IHNEN und IHREM Hund zu verbessern. Ich füttere Sie nicht mit subjektiver Anspruchshaltung oder Wunschvorstellungen bzgl. Hundeerziehung oder/und Gehorsams. Bei mir bekommen Sie Wissen und Technik vermittelt, um das Verhalten und auch das Problem zu verstehen, Vertrauen aufzubauen und eine nachhaltige Veränderung zu schaffen. Ohne Bluthochdruck!

Lernen kann auch Spaß machen!

Empfehlenswert

Katzenbetreuung für RV und Umgebung

http://www.samtpfote-rv.de

Bei allen Fragen, welche das Verhalten, die Gesundheit und die Pflege der Stubentiger betreffen, empfehle ich gerne und dankbar meine Kollegin Angela Schwarz von SAMTPFOTE-RV. Sie betreut auch Ihre Katze/n zuverlässig und fachkundig, wenn Sie außer Haus sind. Auch Medikamentengaben sind kein Problem.

 

 

PRESSE/VERÖFFENTLICHUNGEN:

 

„Chefallüren ausgetrieben“>>>Westallgäuer Zeitung (Westallgäu Plus) 12/2014

http://www.westallgaeuer-zeitung.de/westallgaeuplus#/14

 

Fall gelöst: Erfolgskombi-Training & Homöopathie >>> „Der Hund“ Ausgabe Dezember 2014

Der Hund 12.14.0

Der Hund 12.14.1

Der Hund 12.14.2

Der Hund 12.14.3

 

Bello und Baby-Leben mit Kind und Hund >>>Zeitschrift „Leben & erziehen“, Sept. 2014

Bello und Baby in Leben und erziehen, Ausgabe September 2014

„Bello und Baby“ in Leben & erziehen, 9/2014

>

 

 

 

 

 

 

 

Auf Du und Du mit dem Kumpel Hund – Gefahrenprophylaxe beim Umgang mit Hund>>>Schwäbische Zeitung 2/2014

Auf du und du mit dem Kumpel Hund – Schwäbische Zeitung